Vorstand
Präsidium
Standarte
Ehrensenat
Tollitäten
Stolz der Gesellschaft
Auszeichnungen
Geschichte
Aktivitäten
Freunde und Gönner

 Position:    Startseite > Die Gesellschaft

Die KKE stellt sich vor

Der Name "Karnevalsgesellschaft Kespel Emsbüren" bedeutet in Hochdeutsch "Kirchspiel" und schließt aus früherer Zeit alle umliegenden Ortschaften ein, welche seinerzeit zur Kirchengemeinde Emsbüren gehörten. Diese Orte Ahlde, Berge, Bernte, Drievorden, Elbergen, Emsbüren, Engden, Gleesen, Helschen, Hesselte, Leschede, Listrup, Mehringen und Moorlage sind heute allesamt Ortsteile der Einheitsgemeinde Emsbüren.

Die Karnevalsgesellschaft wurde 1984 offiziell gegründet, obwohl es bereits 1982 den ersten Rosenmontagszug gab, mit einer Musikkapelle "Panik-Orchester" und einem einzigen Wagen.
Heute zählt die Karnevalsgesellschaft über 550 Mitglieder und der Rosenmontagszug umfasst über 100 Einheiten, mit Motivwagen, Musik-Gruppen und Fußgruppen. 

Weiterhin bieten wir drei Sitzungen im Landgasthof Evering an. Die Sitzungen starten im November mit der Eröffnungssitzung und werden im Februar mit den zwei Gala-Sitzungen fortgesetzt. Die Nachfrage an Eintrittskarten zur Gala-Sitzung ist so groß, das bereits seit 1990 wegen der geringen Saal-Kapazität jeweils zwei identische Gala-Sitzungen veranstaltet werden müssen, also rund 900 bis 1.000 Gäste unsere Gala-Sitzungen besuchen. 


 
 
 
2.140.337. Besucher


 
 
nach oben voriges zurück weiter
 
 
© 2005 - 2020 Karnevalsgesellschaft Kespel Emsbüren e.V.